Assisi

Eine Stadt die ihren alten Kern bewahrt hat und in welcher Papst Johannes Paul II. unter dem Zeichen des Heiligen Franziskus, die Führer aller Religionen der Welt versammelte. Assisi verfügt über eine optimale touristische Struktur und gute nationale sowie internationale Verkehrsanschlüsse. Dadurch ist die Stadt ein beliebtes Ziel für Pilger und Touristen aus allen Ländern.

Das Leben des hl. Franziskus
Franziskus wurde 1182 geboren. Seine Jugend verbrachte damit: zu Lernen, seinem Vater zu helfen und mit jungen Freunden in Fröhlichkeit und Übermut zu spielen. Ereignisse, wie die Begegnung mit einem Bettler, den er zunächst verjagte, dem er aber dann nachlief, um ihn um Verzeihung zu bitten und ihm ein Säckchen mit Geldstücken zu überreichen oder wie die Teilnahme am Krieg, die einjährige Gefangenschaft oder wie die Rückkehr des Erkrankten nach Hause und die lange Genesungszeit, waren wichtige Etappen seiner Besinnung. Später verkaufte er einige Ballen Tücher und finanzierte mit dem Erlös die Wiederinstandsetzung der einstürzenden kleinen Kirche in San Damiano. Daraufhin fasste er den Entschluss, dass er auf den irdischen Besitz verzichtet. Und gründete später den religiösen Orden «Frati Minori» (der Minderen Brüder). Er traf sich immer öfter mit Klara, einem Mädchen aus Assisi. Auch sie beschloss eines Tages auf weltliche Güter zu verzichten und gründete den Orden der «Armen Damen». Aufgrund seiner Krankheit musste Franziskus seine Predigtwanderungen einstellen und er begann dann mit der Niederschrift des Sonnengesangs. 1226 starb er dann in Porziuncola.

Die Kirche Santa Maria Maggiore
Diese Kirche diente früher einmal als Kathedrale und wurde auf den Resten eines römischen Tempels errichtet. In dieser Kirche erhielt Franziskus die Taufe und in dem angrenzenden Bischofssitz verzichtete er vor dem Bischof auf irdischen Besitz.

Santa Maria di Rivorto (Die Kirche der hl. Maria von Rivorto)
Im 16. Jahrhundert zerstörte ein Erdbeben diese Kirche, worauf sie im Jahre 1854 wieder errichtet wurde. Sie sollte den Sacro Tugurio (die hl. Hütte) aufnehmen, in der Franziskus die erste Ordensregel diktierte und die erste franziskanische Gemeinschaft bildete. Eine Inschrift über dem Portal gibt darüber Auskunft.

Detailprogramm

Assisi und Siena 22.–30. April 2017 [969 KB]

Assisi in Bildern

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.
by Wallfahrten und Pilgerreisen Adelbert Imboden adelbert@wallfahrten.ch