Zeugnisse

Zeugnis 2
Im Sommer 2015 besuchte ich für einen Tag den Wallfahrtsort Heroldsbach. Dort ist die Mutter Gottes von Oktober 1949 – 31. Oktober 1952 mehreren Kindern erschienen. Zwei Dinge der vielen Botschaften und Erscheinungen haben sich mir ins Herz eingeprägt: Erstens: Maria lehrt die Kinder ein Gebet – Oh Maria lass uns unter Deinem Mantel stehen. Es ist das Haus da können wir nicht zugrunde gehen. Zweitens: Bei der letzten Erscheinung wird zum Abschluss folgendes Bild am Himmel sichtbar: auf einer Lichtbahn entschwand die Erscheinung. Dabei entfaltete sich plötzlich über dem ganzen Hügel ein Lichtblauer riesiger Mantel, den Engel der Gottesmutter umgelegt hatten. Ein richtiger Schutzmantel den die Gottesmutter auf der Welt zurückließ. Seit der Rückkehr von meiner Reise beten wir bei unserem wöchentlichen Gebet am Montag in Mettmann zum Abschluss das zitierte Gebet der Gottesmutter. Verbunden mit der Bitte um Schutz für unsere Stadt, unsere Pfarrgemeinde und unsere Familien. Mit wurde es außerdem zum täglichen Stoßgebet. Am 21. Dezember 2015 besuchte überraschend das Schweizer Ehepaar Edith und Adelbert unseren Düsseldorfer Gebetskreis Vivat Imago Domini mit dem gesegneten Schutzmantel der Mutter Gottes von Guadalupe. Sie erklärten uns seinen Ursprung und seine Bedeutung. Beim anschließenden Rosenkranzgebet bedeckten wir uns abwechselnd mit diesem Mantel. Mir wurde dabei plötzlich ganz klar: Maria hat meine Gebet erhört und beantwortet. Sie lässt unter ihrem Mantel stehen. Dort können wir nicht zugrunde gehen. Mutter Maria! Danke!
Elisabeth

Übersetzung
In the summer of 2015 I visited the shrine Heroldsbach for a day . Our Lady appeared from October 1949 - October 31, 1952 to several children . Two things of many embassies and phenomena have imprinted into my heart :
First: Mary teaches the children a prayer - Oh Maria let us be under your Mantel . Because it's the house we cannot perish.
Second: In the last apparition at the end the following picture in the sky was visible : The appearance disappeared on a light path. It unfolded suddenly over the whole hill a light blue giant Mantel, which angels unfolded for the Blessed Mother.
A proper protective Mantel of the Mother of God left behind in the world. Since returning from my trip we pray at our weekly prayer on Monday in Mettmann the quoted prayer to the Blessed Mother. Connected with the request to protect our city, our parish and our families. It became my fervent daily prayer as well.
On 21 December 2015 the Swiss couple Edith and Adelbert surprisingly visited our Düsseldorf prayer gruop Vivat Imago Domini with the blessed Mantle of the Virgin of Guadalupe . They explained its origin and significance. During the subsequent Rosary we covered ourselves alternately with this Mantel.
I was doing suddenly very clear : Maria has heard and answered my prayer . You can stand under her Mantel. There we cannot perish . Mother Mary ! Thank you!
Elisabeth

Zeugnis
Sehr geehrtes, liebes Ehepaar,
für Ihre unfassbar wunderbare Liebe zur Gottesmutter Maria, mit deren Anwesenheit Sie uns in der Weihnachtswoche in unserem Hause einen unwiederbringlichen Tag geschenkt haben, will ich Ihnen heute aus vollstem Herzen Dank sagen.
Unter ihrem heiligen schützenden Mantel hatte ich ein bisher nur selten so tiefes und sicheres Gefühl der Geborgenheit empfunden, das mich auch ebenso tief ihren besonderen Schutz hat spüren lassen. So bleibt sie unsere große Hoffnungsträgerin in all unseren Nöten und sie wird uns ganz sicher auf den richtigen Weg zu unserem gemeinsamen Vater führen.
Ihnen aber wünsche ich von ganzem Herzen, dass Sie in ihrer unermüdlich großen Liebe ein Leben lang geborgen bleiben.
Ihre Agnes und Dieter

Übersetzung
Dear couple,
your intense wonderful love for the Blessed Mother Mary, which you have given us with the presence of her Mantel in the Christmas week in our house was an incredible day, I wish to tell you today wholeheartedly thank you.
Under her sacred protective Mantel I had felt a rarely so deep and secure feeling of security and special protection that which made me feel well . So she remains our great hope in all our needs, and it will certainly lead us on the right path to our beloved Father.
I sincerely hope that you stay safe in her tireless great love for Mother Mary lifelong.
Yours, Agnes and Dieter

by Wallfahrten und Pilgerreisen Adelbert Imboden adelbert@wallfahrten.ch